Wir trauern um Conrad Naber

31.1.2018

© Fraunhofer MEVIS

Fraunhofer MEVIS trauert um einen außergewöhnlichen Menschen und einen großzügigen Förderer der Wissenschaft. Conrad Naber ist in der Nacht zum 29. Januar im Alter von 95 Jahren gestorben.

Durch eine aus privater Hand finanzierte Stiftungsprofessur an der Jacobs University Bremen hat Conrad Naber gemeinsam mit seiner Frau Lotti das Forschungsgebiet der mathematischen Modellierung und numerische Simulation biophysikalischer Prozesse entscheidend gefördert. Unter Leitung von Prof. Tobias Preußer hat es sich zu einer tragenden Säule von Fraunhofer MEVIS mit internationaler Strahlkraft entwickelt.

Wir werden Conrad Nabers herausragendes Engagement in dankbarer Erinnerung behalten. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.