Zum Tod von Professor Ulrich Buller

24. November 2020

Prof. Dr. Ulrich Buller bei der Leitung der Evaluation von Fraunhofer MEVIS am 9. April 2013 in Bremen.

Als Vorstand für Forschungsplanung war Prof. Dr. Ulrich Buller intensiv mit der Aufnahme des damaligen Forschungszentrums MEVIS Research in die Fraunhofer-Gesellschaft befasst: Von der Anbahnung und Vorbereitung in Abstimmung mit dem Land Bremen, über den Eintritt von MEVIS in die Fraunhofer-Gesellschaft zum 1. Januar 2009 hinaus, bis zur erfolgreichen Evaluation der Übergangsphase 2013 setzte sich Prof. Buller für die Belange des Fraunhofer MEVIS ein.

Uns erreichte die traurige Nachricht, dass Prof. Buller am 11. November 2020 im Alter von 74 Jahren in Potsdam verstarb. Über 30 Jahre lang war Prof. Buller in verschiedenen Leitungsfunktionen für die Fraunhofer-Gesellschaft aktiv. Von 1997 bis 2006 leitete er das Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP in Potsdam-Golm. Im Anschluss daran verantwortete Prof. Buller bis 2013 das Fraunhofer-Vorstandsressort für Forschungsplanung in der Fraunhofer-Zentrale in München.

Durch sein Wirken hat Prof. Buller wichtige Akzente in der Forschungsausrichtung der Fraunhofer-Gesellschaft gesetzt, speziell im Bereich der Gesundheitswissenschaften. Wir haben Prof. Buller als fachlich kompetenten, bescheidenen und humorvollen Menschen kennen und schätzen gelernt. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen und allen, die ihm nahestanden.