Wissenschaftscampus 2016: Karrieresprungbrett für Frauen in die Forschung

8.3.2016

Eröffnung Wissenschaftscampus 2016 Bremen
© Foto Fraunhofer

Prof. Dr. Bernd Mayer, Dr.-Ing. Andrea Schenk, Prof. Dr.-Ing. Matthias Busse, Senator Prof. Dr. Eva Quante-Brandt, Prof. Dr. Horst Hahn, Dr. Michael Vogel und Prof. Dr.-Ing. Jan Wenske (v.l.) welcome the female students at Wissenschaftscampus 2016

Vom 7. bis 10. März bietet Fraunhofer jungen Interessentinnen an Forschung eine besondere Gelegenheit: Im Rahmen des Wissenschaftscampus, den Fraunhofer MEVIS zusammen mit Fraunhofer IFAM und Fraunhofer IWES organisierte, haben Studentinnen der Fachbereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen der Forschungseinrichtung für Computerunterstützung in der bildbasierten Medizin zu werfen.

Angeboten werden verschiedene Veranstaltungen, die Technologien und Lösungen von Fraunhofer MEVIS vorstellen und die Studentinnen zur eigenen Arbeit anregen. In diversen Workshops und Seminaren lernen die Teilnehmerinnen unter anderem Neues über wissenschaftliches Publizieren; die beiden anderen Bremer Fraunhoferinstitute bieten weitere Workshops und Seminare an. Am letzten Tag legen alle Einrichtungen den Fokus auf Karriere. Fraunhofer MEVIS offeriert ein ausführliches Training für den Bewerbungsvorgang, bei dem die Teilnehmerinnen ihre Kompetenzen identifizieren und ihre Zielvorstellung konkretisieren.

An allen 4 Tagen rundet ein gemeinsames Abendprogramm die Erlebnisse ab, sodass die Studentinnen die Möglichkeit haben, sich untereinander aber auch die Mitarbeiter von Fraunhofer MEVIS besser kennenzulernen. Durch Veranstaltungen wie den Wissenschaftscampus trägt Fraunhofer einen großen Teil dazu bei, dass mehr Frauen in Forschung und Entwicklung Präsenz zeigen.

Mehr Informationen finden Sie unter:
Studentinnen für angewandte Forschung begeistern