Fraunhofer MEVIS engagiert sich bei der achten Kinder-Uni der Universität Bremen

6.5.2011

Fraunhofer MEVIS beteiligte sich mit zwei Vorlesungen und drei Workshops an der Kinder-Uni der Universität Bremen, die vom 27. bis 29. April stattfand.

Auch den ganz jungen Nachwuchs für Physik und Mathematik in wissenschaftlichen Veranstaltungen begeistern, das haben sich die Fraunhofer MEVIS Forscher Prof. Dr. Matthias Günther, Prof. Dr. Tobias Preußer und Diplom-Mathematikerin Sabrina Haase vorgenommen.

Anhand praktischer Beispiele erklärte Professor Günther den Nachwuchswissenschaftlern in seinem Vortrag ”Unsichtbares sichtbar machen” wie Ärzte mit speziellen Geräten in den menschlichen Körper schauen können und was man auf den Bildern sehen kann.

Professor Preußer erläuterte in seinem Vortrag ”Modellieren und Simulieren mit Mathematik und Computern” wie man mit deren Hilfe Experimente, die gefährlich oder sehr kompliziert sind, heute am Computer simulieren kann, bevor man sie wirklich durchführt.

Die Mathematikerin Sabrina Haase bot zusammen mit Studierenden drei Workshops für Kinder zum Thema: ”Mathematische Modelle – Jetzt wird getüftelt und gebaut” an. Gemeinsam mit den Kindern untersuchte sie, wie Modelle überhaupt entstehen und was Mathematik damit zu tun hat.