Fraunhofer-Tag Schleswig-Holstein

8.12.2015

Fraunhofer Day Schleswig-Holstein Prof. Horst K. Hahn and Reinhard Meyer

Horst Hahn mit Reinhard Meyer am Stand von Fraunhofer MEVIS

In den vergangenen Jahren hat die Fraunhofer-Gesellschaft ihre Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten am Innovationsstandort Schleswig-Holstein erfolgreich ausgebaut. Der Fraunhofer-Tag in Schleswig-Holstein am 24.11.2015 beleuchtete Kompetenzen vor Ort. Das Themenspektrum reichte von der Mikrosystemtechnik, der Entwicklung von Leistungselektronik, der marinen Biotechnologie oder zellulären Technologien bis hin zu Anwendungen für medizinische und industrielle Bildverarbeitung. In Elevator-Pitches stellten Wissenschaftler die Bandbreite der Fraunhofer-Innovationen in Norddeutschland vor. Anschauliche Exponate aus neun Fraunhofer-Instituten und -Einrichtungen zu den Themen Gesundheit, Medizintechnik, maritime Technologien und digitale Fabrik waren zu sehen. Fraunhofer MEVIS zeigte den Besuchern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zwei Exponate zum Thema „Neue Wege für die Chirurgie“ wie den „Mobile Liver Explorer“ sowie das in Lübeck entwickelte Verfahren zum Bewegungstracking in Ultraschall-Sequenzen. Unter dem Schlagwort „Digitale Pathologie“ wurde die Software „HistoKat“ mit ihren vielfältigen Möglichkeiten zur automatischen Auswertung histologischer Schnittbilder gezeigt. Das Publikum, darunter Schleswig-Holsteins Minister für Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie Reinhard Meyer (im Bild mit Prof. Horst Hahn, Institutsleiter von Fraunhofer MEVIS), zeigte sich ausgesprochen interessiert.