Dritte Sitzung des Kuratoriums von Fraunhofer MEVIS

6.6.2011

Fraunhofer MEVIS Advisory Board (Kuratorium) 2011

Die Kuratoren begrüßten die positive Entwicklung von Fraunhofer MEVIS seit dessen Aufnahme in die Fraunhofer-Gesellschaft am 1.1.2009 und gaben Empfehlungen für die zukünftige Ausrichtung des Instituts.

Zur Vertretung der Fraunhofer MEVIS Projektgruppe für Bildregistrierung an der Universität zu Lübeck wurde Herr Stefan Lemke vom Ministerium für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein in Kiel neu in das Kuratorium berufen.

Den Vortrag über die aktuelle Lage der Fraunhofer-Gesellschaft hielt Dr. Volker Tippmann aus der Fraunhofer-Zentrale in München. In seinem Bericht über Fraunhofer MEVIS ging Institutsleiter Prof. Dr. Heinz-Otto Peitgen anschließend auf die inhaltliche und strukturelle Entwicklung des Instituts in Bremen und der Projektgruppe Lübeck seit der letzten Kuratoriumssitzung ein und erläuterte die mittelfristigen Planungen und Perspektiven. In einer weiteren Präsentation stellte Prof. Dr. Matthias Günther die Forschungsplanung für den im Mai 2011 von Fraunhofer MEVIS angeschafften Magnetresonanztomographen vor. Schließlich präsentierten die Fraunhofer MEVIS Wissenschaftler Michael Schwier und André Homeyer den Teilnehmern der Kuratoriumssitzung einen Ansatz zur objektbasierten Bildanalyse.