The Beauty of Blood Flow Analysis

 

Immersive, stereoskopische 3D Installation & 360°- Hemisphären Kuppel


Künstlerische, immersive Erfahrungen ermöglichen eine emotionale, positive Auseinandersetzung mit der digitalen Medizin und den erforderlichen MINT-Wissenschaften. »Beauty of Blood Flow Analysis« basiert auf neuen Forschungen und Technologien in der digitalen Medizin und vermittelt aufkommende Möglichkeiten der Wissensgewinnung und Vorhersage über den menschlichen Körper. Das Projekt ermöglicht es dem Publikum, den wirbelnden Blutfluss im Herzen mitzuerleben und vermittelt eine Vorstellung von der Beständigkeit des Herzschlages. Angetrieben von Ehrfurcht und Neugier verschmelzen in diesem Projekt technologisches Können, Kunst und Wissenschaft. Durch die Betrachtung des fließenden Blutes können verschiedene Erkrankungen erkannt werden, zum Beispiel weisen turbulente Wirbel auf eine Störung der Herzklappe hin.

Ausgangspunkt waren ausschließlich reale medizinischen Daten zur dynamischen Rekonstruktion des Blutflusses eines gesunden menschlichen Herzens, aufgenommen am MR-Labor des Fraunhofer MEVIS. Speziell entwickelte Aufnahmeverfahren erlauben, den lokalen Bewegungsfluss in den MR Bildern darzustellen. Die hochdetaillierten 4D-Strömungsflussdaten wurden mit MeVisLab, der hauseigenen Rapid-Prototyping-Entwicklungsplattform für medizinische Bildgebung, verarbeitet. Um die komplexe zeitliche und räumliche Verteilung des Blutflusses zu erfassen, extrahierten spezielle Algorithmen 4D-Flusspfade, entlang denen farbige Partikelbahnen visualisiert wurden. Die Bewegungen der Partikel zeigen den Fluss während des Herzschlags und veranschaulichen die Geschwindigkeit und Flussrichtung des Blutes. Moderne MR-Technologie ermöglicht die Erfassung von hochdetaillierten 4D-Strömungsdaten. Neue bildgebende Verfahren zur Strömungsvisualisierung werden in Diagnose-Software integriert, damit Mediziner:innen ohne den Einsatz eines Katheter feststellen können, wie sich der Blutfluss aufgrund von Herzerkrankungen verändert.

Das Projekt ist Ausgangspunkt für weitere Explorationen gemeinsam mit Künstler:innen. Ziel ist es, wissenschaftlich fundierte Kunstausstellungen durch Bildungsprogramme zu ergänzen und verschiedene Zielgruppen für die Wunder des menschlichen Körpers und die konstruktiven Möglichkeiten neuer Technologien zu begeistern.

Das Projekt wurde von der Branche im Feld der wissenschaftlichen Dokumentation 2018 mit dem Industry Award for Best Immersive Media auf dem Raw Science Film Festival in Kalifornien, USA ausgezeichnet.

Credits: Fraunhofer MEVIS; Directors, Producers, Editors: Bianka Hofmann, Alexander Köhn, Mathias Neugebauer; wissenschaftliche Beratung: Anja Hennemuth; Sound: David Black

 

Material

Bright Festival Connect 2020, Leipzig (DE)

9th International Festival of Science Visualization IFSV Dome Fest in Tokyo, 2019, (JP)

STEAM Kunstausstellung während der Global LEAD Event World Tour New York City, Stanford LEAD Program, 2019 (US)

12th Fulldome Festival 2018 in Jena, (DE)

Raw Science Film Festival 2018, Santa Barbara (US)

Ars Electronica Center, Deep Space 8K, Linz, (A), permanente Ausstellung im Rahmen von Virtual Anatomy, New Trends in Medical Imaging

Institutes News: Industry Award for Best Immersive Media at Raw Science Film Festival 2017 - Fraunhofer MEVIS

Raw Science Blog, 2017: The Beauty of Blood Flow Analysis

Ars Electronica Interview, 2015: The Heart Beating in 3-D

Kontakt

Contact Press / Media

Bianka Hofmann

Contact R&D Engagement, Science Communication, Press & Media Work

Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin MEVIS
Max-von-Laue-Str. 2
28359 Bremen

Telefon +49 421 218-59231

Fax +49 421 218-9859231